Bergsee

 


Seit dem Jahr 2003 befindet sich das IHI in der liebevoll renovierten, ehemaligen Dorfschule in Rodenbach, einem beschaulichen Ort zwischen Puderbach und Altenkirchen im Westerwald. Das Integrative Humanistische Institut (IHI), bezieht verschiedene pädagogische Fachrichtungen sowie unterschiedliche beraterische und therapeutische Stile in die Inhalte und Methoden der Seminararbeit ein.

Für die Jahre 2017 und 2018 stehen selbstverständlich die erfolgreichen Weiterbildungen zum Bleib-Cool-Trainer/in und zum Konfrontationspädagogen/in wieder auf dem Programm. Deren Inhalte werden ständig weiterentwickelt und mit dem neuesten Stand von Forschung und Praxis abgeglichen.
Ebenso sind die Fortbildung „Krisen- und Notfallmanagement“ und „Intuitives Bogeschießen“ für Fachkräfte mit Zusatzausbildung interessante Angebote zur Erweiterung der Methodenkompetenz.
Besonders stolz sind wir auf das Angebot der „EMDR-Weiterbildung“. Diese wirkungsvolle Methode stellt nicht nur für Therapeuten, sondern auch Coaches und Berater eine hervorragende Ergänzung in der Arbeit mit Menschen dar. Diese Ausbildung mit Andreas Zimmermann findet in dieser Form sonst nur in Berlin, Hamburg, München und Pocking statt.
Unsere zeitgemäße Bildungsarbeit in kleinen Gruppen (max.14 Teilnehmer/innen)  wird durch ein abwechslungsreiches Tagungscatering abgerundet.
Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder eine Anfrage per Email.

Stimmen der Teilnehmer:
„Vielseitig, kreativ und mit viel menschlicher Wärme – nicht nur fachlich, auch persönlich ein Gewinn“ Chris
„Bei den vielen neuen Methoden, brauche ich einen größeren Koffer, damit auch alles hineinpasst“ Peter
„Aus Tränen und Schweiß wird ein Bach, der wird zu einem Fluss und der fließt ins Meer. Und wir werden die Welle sein, die alles in Bewegung setzt.“ Christian
„Schwerer Weg – guter Weg ! Nehmt die Möglichkeit wahr und traut Euch ! Für mich das Wertvollste, was ich je gemacht habe.“ Pascal
„Es gibt nichts Gutes, außer man tut es – und manchmal ist das was Böse scheint, genau das Gute !“  Andrea
„Das Offensichtliche ansprechen und sich öffnen für die Ansprachen Anderer, um sich Selbst und Anderen näher zu kommen.“ Matthias
„Mit Lust und Spaß Tiefgehendes aussprechen und bewältigen.“ Steffen
„Der Respekt der Gruppe gegenüber jedem Einzelnen, gab die Sicherheit und Möglichkeit sich zu zeigen.“ Thilo